Samstag, 23. August 2008

Chicken Jambalaya


Ich habe heute meine Rezeptsammlung nach Ideen für das Wochenende durchstöbert. Da ist mein Blick auf ein mir unbekannten Begriff gefallen "Jambalaya". Ich fand das Rezept hat sich interessant angehört und habe gleich mal nach Bildern bei Google gesucht, die meinen Appetit nur noch gesteigert haben. Deswegen wurde es heute gleich getestet. Ich habe das Rezept allerdings abgeändert. Statt Staudensellerie habe ich Lauch verwendet. Auch musste ich einige Kräuter austauschen, da mein Vorratsschrank leerer war als erwartet.
Im Originalrezept wird das Jambalaya im Ofen gegart, was mir allerdings zu zeitaufwendig war, so dass ich mich für das Garen in der Pfanne entschieden habe. Falls jemand Interesse am Originalrezept hat, kann er sich gerne melden und ich gebe es weiter, hier erst einmal meine Version

für ca 4 Portionen
2-3 Hähnchenbrustfilets
in grobe große Stücke schneiden
1 Zwiebel
klein schneiden
1 Stange Lauch
halbieren, waschen und ich feine Ringe schneiden
1 roter Paprika
waschen, in sehr kleine Stückchen schneiden
1 Bund Petersilie
fein hacken

Hähnchen scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen

Zwiebeln in der gleichen Pfanne anbraten, restliches Gemüse mit in die Pfanne geben
Thymian,

Basilikum
zusammen mit der Petersilie in die Pfanne geben, mit
Salz,

Pfeffer,

Chilipulver
würzen
250ml Brühe
Gemüse ablöschen
200ml Weißwein
zugießen
1 Dose Pizzatomaten
zugießen
200-250g Reis
zum garen in die Pfanne geben und köcheln lassen

das Fleisch wieder in die Pfanne geben und mitgaren lassen bis der Ris gar ist

Reis gelegentlich umrühren und bei Bedarf Brühe nachgießen

abschmecken mit Kräutern und Gewürzen


Kommentare:

Denver hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus. Der Teller ist übrigens auch toll!

Katharina hat gesagt…

Hilfe... Muss ich den Reis in der Pfanne in der Gemüsebrühe garen? Oder separat und dann fertig in die Pfanne geben? Tut mir Leid, wenn ich das überlesen habe, aber das ist mir nicht ganz schlüssig.

nyla hat gesagt…

Ich habe in in der Pfanne gegart. Werde es im Rezept eindeutiger schreiben

Denver hat gesagt…

Du wurdest von mir mit dem Lebensmittel-Stöckchen getaggt:

http://chaos-kitchen.blogspot.com/2008/08/getaggt.html

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...