Freitag, 22. August 2008

gefüllter Paprika

Wir standen gestern, wie so oft, mal wieder grübelnd im Supermarkt und wussten einfach nicht, was wir abends kochen sollten. Da ist mir ein Klassiker von Mama eingefallen: gefüllter Paprika, für den ich meinen Mitbewohner schon begeistern konnte. Manchmal ist Mamas Küche doch am besten

Für ca 3-4 Stück
300-350g Hackfleisch
mit
Salz,
Pfeffer,

Paprikawürzen und
1-2 EL Reis
untermegen
3-4 Paprika
waschen, köpfen und aushöhlen, mit dem Hackfleisch füllen
1-1,5L Wasser
zum kochen bringen
etwas Brühe
ins Wasser geben
ca 2 Tuben Tomatenmark
ind Wasser geben und auflösen lassen, mit
Salz,

Pfeffer,

Paprika
würzen und später abschmecken

die Paprika in die Soße setzen und 20-30 Minuten köcheln lassen


Dazu passen gut Reis, Nudeln und Kartoffeln.
Aus dem restlichen Hackfleisch habe ich Hackbällchen geformt und die gab es heute mit Nudeln

1 Kommentar:

Sarah hat gesagt…

Hallo Michaela,

ich bin gerade zufällig auf deiner Seite gelandet. Ein wirklich schöner Foodblog mit tollen Rezepten! :)

Die gefüllte Paprika sieht sehr lecker aus, vor allem mit Reis und Soße ist sie einfach unschlagbar. Mag ich total gerne!

Wenn du magst, kannst du ja auch mal auf meiner Seite vorbeischauen und vielleicht bekommst du auch mal Lust auf eine andere Variante von gefüllten Paprika! ;)

Schöne Grüße
Sarah von gefuelltepaprika.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...