Sonntag, 26. Oktober 2008

Sonntagsbrötchen

Endlich ist die neue Küche fertig und ich konnte mich mal wieder in die Küche stellen und backen. Und da wir heute ausgeschlafen haben und es dann für den Bäcker zu spät war, habe ich unsere Sonntagsbrötchen selbst gebacken. Der Duft von frischen, warmen Brötchen am morgen ist einfach nicht zu übertreffen.

Grundrezept für ca 10 Stück
200ml Milch,

3 EL Wasser,

4 EL Magarine
zusammen erwärmen
1 Würfel Hefe
zerbröseln, mit
500g Mehl
mischen und
1/2 TL Salz,

2 Eigelb,

etwas Zucker
zugeben

die Milch-Magarine-Mischung zur Mehlmischung geben und zu einem Teig verarbeiten

an einem warmen Ort ca 30min gehen lassen

aus dem Teig runde Brötchen formen und nochmals 15min gehen lassen
etwas Milch/
Kondensmilch

Brötchen damit bestreichen und ca 15min bei 200°C backen

Die Brötchen können nach belieben mit Mohn, Sesam, Haferflocken und Co bestreut werden.
Für eine leckere Abwandlung einfach Kräuter unter den Teig mischen.
Für Partybrötchen einfach ca 20 kleine formen (Backzeit dann nur noch 10min)

1 Kommentar:

Evi hat gesagt…

das rezept werd ich mir auf jeden fall merken. :-)

sehen echt lecker aus!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...