Sonntag, 9. November 2008

asiatische Putenröllchen

Heute wurde scharf gekocht. Wir hatten mal wieder lust asiatisch zu essen und da es dieses mal etwas anderes anderes sein sollte als die üblichen gebratenen Nudeln oder Curryreis, habe ich beim stöbern dieses Rezept hier entdeckt. Beim Asiaten um die Ecke habe ich mich das erste Mal an rote Currypaste ran getraut. Die Schärfe habe ich allerdings mehr als unterschätzt. Also an alle Nachkocher und mich selbst: Vorsichtig verwenden.

Putenschnitzel
platt klopfen, mit
Currypaste
sehr dünn bestreichen
Thymian
und
Petersilie
auf die Schnitzel legen und zusammenrollen, mit etwas Schnur oder Zahnstochern befestigen
1 Zwiebel
klein schneiden
1 Stange Lauch
waschen, in ca 5cm lange Streifen schneiden
1-2 Karotten
schälen, in Würfel schneiden

die Putenröllchen scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen

Gemüse in der gleichen Pfanne kurz anbraten und mit
ca 200ml Kokosmilch

und
250ml Hühnerbrühe
ablöschen
1-2 TL Currypaste
dazugeben

die Putenröllchen wieder in die Pfanne legen und alles köcheln lassen und abschmecken
Reis
abkochen

wenn der Reis fertig ist, sind auch die Röllchen durch


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...