Mittwoch, 25. März 2009

Auch Kochblogger kochen nicht täglich

Und um das mal zu zeigen, hier mein heutiges Mittagessen: Feldsalat und dazu ein Brötchen mit WienerleUnd als Nachtisch gab es Schokomäuschen
Die Brötchen waren Dinkelbrötchen von C&W zum aufbacken. Ich muss gestehen, sie schmecken mir viel besser als die Dinkelbrötchen vom Bäcker. Und ich finde es toll, dass auch die untere Hälfte Körner hat und nicht nur die obere, wie es meist beim Bäcker der Fall ist.

Kommentare:

Denver hat gesagt…

Auch wenn es nicht Gekochtes ist: Sieht sehr lecker aus. Die Mäuse esse ich auch immer gern ;-)

Sören hat gesagt…

mmmmmmmmmmmh, Schokomäuse! Dein leckerstes Essen bis jetzt! *g*

LarissaToday hat gesagt…

Manchmal mag ich ein lecker belegtes Brötchen sogar lieber, als was gekochtes.

nyla hat gesagt…

Das stimmt, manchmal ist ein belegtest Brötchen am leckersten. Dennoch brauche ich regelmäßig meine warme Mahlzeit*g*

lillebi hat gesagt…

Sind das die Milchmäuse von Aldi? Ich liebe die! Die schmilzen so schön auf der Zunge und schmecken herrlich cremig.

Schimmelreiterin hat gesagt…

Das mit den Brötchen kenn ich.Das ist voll die Verarsche, da lauft man beim Bäcker extra ein ,,Körner-Brötchen", um da nachher obendrauf son paar zu haben...
Ich bin auch dafür, dass die Körner überall sein sollen :)

nyla hat gesagt…

@lillebi: ja, das sind die Mäuse von Aldi. Ich liebe es sie im Mund schmelzen zu lassen. Und die schmelzen viel toller als Schokobons

Paddy hat gesagt…

Milchmäuse *lieb*

Ich mag übrigens die Optik deines Blogs sehr

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Schoener Blog. Candy fuer's Auge.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...