Sonntag, 8. März 2009

Lasagne

Lasagne ist eines meiner absoluten Lieblingsgerichte. Da ich jedoch wegen meiner Weizenintoleranz auf die fertigen Platten verzichten muss, gibt es sie aus Zeitgründen meist viel zu selten. Heute habe ich mich allerdings mal wieder in die Küche gestellt und Nudelteig gemacht.
Auch wenn mein Mitbewohner darauf besteht, dass zu einer echten Lasagne Bechamelsoße gehört, lasse ich sie strikt weg. Mir schmeckt sie einfach nicht. Und ich bleibe dabei, es ist trotzdem eine Lasagne und kein "Nudelauflauf" deswegen.

Nudelteig:
200g Mehl,

2 Eier,

1 TL Olivenöl

zu einem Teig verkneten und 30min kühl stellen

Teig dünn auswellen (Nudelmaschine Stufe 5) und entsprechend der Auflaufform in Stücke schneiden

Platten nach und nach (nicht zu viele auf einmal) 2-3min in siedendes, leicht gesalzenes Wasser geben

Tomatensoße:
1 kleine Zwiebel
klein schneiden und andünsten
100g Hackfleich
dazu geben und anbraten
Salz,
Pfeffer,
Paprika,

Knoblauch,

Basilikum,

Majoran,

Oregano,

1 Prise Zucker
Fleisch mit den Gewürzen würzen und
ca 1/2 Tube
Tomatenmark

dazu geben und verrühren, kurz braten lassen
1 Dose Pizzatomaten
in den Topf geben und verrühren, etwas Wasser hinzu geben

mit Gewürzen und evtl Tomatenmark abschmecken



Platten und Tomatensoße mit
geriebenen Käse
in die Auflaufform schichten

Lasagne bei 175° backen, bis der Käse geschmolzen ist (ca 10-15min)

Kommentare:

Meli hat gesagt…

Sieht echt verdammt lecker aus. UNd auch ohne Bechamelsoße ist es Lasagne!!!!
Dein Blogdesign gefällt mir gut, speziell dieseRanken unter den Beiträgen, das ist doch relativ neu, oder? Also ich finds super :)

nyla hat gesagt…

Ja, die Ranken sind neu. Hab den Blog die letzte Woche mal überarbeitet. Freut mich, wenn er so gefällt =)

Anna hat gesagt…

Ich finde auch Lasagne ohne Bechamelsauce tauuusendmal besser, jawoll. Und meine original-italienische Familie macht die auch ohne, und es ist trotzdem (oder vielleicht gerade deshalb...) eine original-italienische Lasagne! So! ;-)

nyla hat gesagt…

Das nächste Mal werde ich ihn auf die Einträge hier verweisen *g*

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Bei selbstfabrizierter Dinkelnudel darf feiste Dazukost gerne fehlen!

Heidi hat gesagt…

Lasagne mag ich sehr.Ich bin ein großer Fan der italienische Küche und werde mal bestimmt das Rezept probieren.Danke für den Tipp.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...