Freitag, 15. Mai 2009

Grundrezept Mürbeteig

250g Mehl
häufen und eine Mulde formen
125 Butter oder
Margarine

an den Rand verteilen
60g Zucker
und
1 Prise Salz
in die Mulde geben
1 Eizum Zucker geben und leicht verrühren

Zutaten evtl fein zerhacken, schnell zu einem Teig verkneten (sonst wird er zu weich)

Teig im Kühlschrank ca 30min kühl stellen
Tipps:
* kalte Butter oder Margarine verwenden
* ist der Teig zu weich, dann kühlen kein weiteres Mehl unterkneten
* ist der Teig zu fest und bröselig, etwas bei Zimmertemperatur stehen lassen
* Teigboden darf in der Form keine Risse haben (sonst entstehen Lücken beim backen)
* Teig lässt sich gebacken oder roh einfrieren

Verwendung:
* Teigböden
* Linzer Kuchen
* Käsekuchen
* Weihnachtsgebäck
* Pasteten
* Tartes und Quiches
* Kleingebäck

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...