Sonntag, 23. August 2009

Knoblauchecken

Ich weiß zwar nicht warum, aber Knoblauchecken von Knack&Back sind hier absolut nicht zu bekommen. Was für mich zwar nicht so schlimm ist. Für meinen Mitbewohner, der sie liebt, schon eher. Und da wir gestern gegrillt haben, habe ich mich einfach mal daran versucht, sie selbst zu backen. Meine Version ist zwar nicht so "blättrig" wie das Original, dafür eine leckere Alternative.

Für 4 Stück:
250g Mehl

1/2 Pck Trockenhefe

1/2 TL Salz

1 1/2 El Olivenöl

150 ml warmes Wasser

alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal kurz durchkneten und zu einer Kugel formen

Teig vierteln, die einzelnen Teile flach drücken und zu Dreiecken formen

auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals kurz gehen lassen (in der Zwischenzeit Backofen vorheizen und Knoblauchbutter herstellen)
50g sehr weiche Butter

in eine Schüssel geben
2-3 Knoblauchzehen

schälen und zur Butter pressen, mit
etwas Salz
und
Kräutern
verrühren

Butter vorsichtig auf den Teiglingen verstreichen (wenn die Teiglinge ihre Form verlieren: vorsichtig mit einem Messer in Form drücken)

im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 10-12 Minuten backen bis sie eine schöne Farbe angenommen haben

Kommentare:

Steph hat gesagt…

Ich hab keine Ahnung, wie diese Knack & Back-Knoblauchecken schmecken, aber Deine Variante sieht sehr lecker aus. Das wird nachgemacht!

Meli hat gesagt…

Die sehen aber wirklich aus wie die Knack& Backecken. DIe liebe ich ja, aber die gibts ja maximal noch im Kaufland, woanders nicht mehr. Da muss ich dein Rezept wirklich unbedingt mal ausprobieren. *yammie*

elisabeth hat gesagt…

Oh mein Gott, willst du nicht meine Köchin werden????

Buntköchin hat gesagt…

Ich kenne das original auch nicht, aber deine sehen wirklich superlecker aus. ich mache die auch mal.

Esma hat gesagt…

Hallo, also dein blog entwickelt sich hier langsam zum absoluten geheimtip :-) die knoblauchecken sind der hammer! knack und back kann ein(p)backen, sowas von leggaaa, hab 18 stück gemacht und 2 sind übrig die kids (hab 3) sind hin und weg..danke für das tole rezept! gruß esther

Saskia hat gesagt…

Die Knoblauchecken finde ich echt cool. Sie sehen sehr lecker aus! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren! LG, Saskia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...