Donnerstag, 27. August 2009

Peanutbutter Brownies

Ich bin eigentlich ein Fan von leichten Kuchen. Daher bin ich etwas länger um dieses Rezept auf meinem Lieblingsblog blogchef herum geschlichen. Schließlich habe ich mich dennoch heran gewagt. Die Brownies sind wirklich lecker, aber auch super süß. Wer es also nicht ganz so süß mag, sollte weniger Zucker verwenden.

100g Zartbitterkuvertüre,

50g Vollmilchkuvertüre,

75g Butter
Kuvertüre mit der Butter schmelzen, leicht abkühlen lassen
2 Eier
mit
1 Pck Vanillezucker
und
100g Zucker
verrühren bis sich der Zucker gelöst hat
1 Prise Salz
und
60g Mehl
unterrühren

die Kuvertüre dazugeben und verrühren

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (ich habe eine quadratische 23x23cm verwendet) und im vorgeheizten Backofen bei 175° ca 15-20min backen

abkühlen lassen
100g Erdnussbutter
mit
30g Butter
verrühren
150g Puderzucker
nach und nach dazugeben und verrühren
2 Tl Sahne
unterrühren bis die Creme schön geschmeidig wird

Erdnusscreme auf dem Kuchen verstreichen
100-150g Zartbitterkuvertüre

schmelzen und auf die Erdnusscreme gießen, fest werden lassen

Kuchen zu Brownies schneiden

Kommentare:

kochend-heiss hat gesagt…

Wow, die sehen verführerisch aus. Möchte auch ein Stück. :-)

♥Die Dame vom Imbiss♥ hat gesagt…

Oh, wie sehen die lecker aus.

Ich habe dich verlinkt. Ich hoffe, dass die das recht ist!

Anna hat gesagt…

Meine Güte, und ich wollt' doch abnehmen ;-)

Aber irgendwann mach ich die mal. Mein Freund liiebt Erdnussbutter, der wäre dann vermutlich im Erdnussbutter-Himmel damit :-)

sabrine@makeupacademy.de hat gesagt…

Wow...ich habe schon Hunger!Die sehen wirklich so lecker aus!Man muss unbedingt dieses Rezept kochen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...