Mittwoch, 30. September 2009

Gulaschsuppe in Brotschale

Gulaschsuppe gehört zu den Lieblingsessen, die meine Mutter kocht. Leider viel zu selten, als ich noch zu hause gewohnt habe. Da sie leider noch Fix-Päckchen dafür verwendet, habe ich nach einem Rezept ohne gesucht und bin auch fündig geworden. Und natürlich wird das Rezept mit euch geteilt. Serviert habe ich die Suppe im selbstgebackenen Bauernbrot.

Für ca 4 Personen:
1 Zwiebel
klein schneiden
etwas Öl
erhitzen und Zwiebel darin glasig anbraten
1-2 Knoblauchzehen
dazupressen
1 roter Paprika
alternativ:
1/2 roter, 1/2 grüner)


in sehr kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben
400g Gulasch
die großen Gulaschstücke klein schneiden und anbraten
1 TL Paprika (scharf),

1 TL Paprika (süß),

1-2 TL Majoran,

1 TL Salz,

1 Msp gem. Kümmel
Gewürze zum Fleisch geben
4 Tomaten
(alternativ:
1 Dose Pizzatomaten oder
1 Tube Tomatenmark)



enthäuten, entkernen und würfeln, zum Fleisch geben
1,5L Brühe
Fleisch ablöschen (wer will kann zusätzlich einen Schuss Rotwein dazu geben)
1-3 Kartoffeln
Schälen, in kleine Würfel schneiden und zum Gulasch geben

Gulasch auf mittlerer Stufe ca 15 min köcheln lassen (bis dir Kartoffelwürfel gar sind)

Gulasch abschmecken und mit Brot servieren

Kommentare:

alexa hat gesagt…

wow, sieht sehr lecker aus, total appetit anregend, hunger *schrei* ;) lg

Kathi hat gesagt…

Ich huldige dieser Kreation!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...