Sonntag, 11. Oktober 2009

marmorierte Schokokekse

Nach einem harten Arbeitstag überkam mich heute eine sonntägliche Kaffee-und-Kuchen-Lust. Also habe ich spontan Schokokekse gebacken. Und genascht wurde natürlich noch ofenwarm.

180g weiche Butter
oder Magarine

mit
80g Puderzucker
schaumig schlagen
250g Mehl
nach und nach zufügen und unterrühren

Teig zu 2/3 und 1/3 teilen
30g weiße Kuvertüre
schmelzen und unter die 1/3 Teig arbeiten
50g Zartbitterkuvertüre
schmelzen und unter die 2/3 Teig arbeiten

Teig 30min in den Kühlschrank stellen

beide Teigsorten ausrollen

den hellen Teig auf den dunklen legen und einrollen

Rolle etwas andrücken

Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen

Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180° ca 10min backen

Kekse vorsichtig vom Backblech lösen, da sie noch weich sind

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Von denen hättest Du mir heute gerne ein paar vorbeibringen können. ;-)

Sehen toll aus!

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Hi Nyla,

super lecker. Diese Kekse sind die totalen Suchmacher.
Und jetzt ist ja sowieso die passende Zeit dafür.
Sehr schön.

Gruß Jacob

Johanna hat gesagt…

Deine Kekse sind gerade in meinem Ofen und wenn sie nur halb so toll wie dein Foto werden, dann wandern sie danach sofort in meinen Mund. Ich mag deinen Blog!

Linda! hat gesagt…

Woow, die Kekse sehen toll aus!
Ich probier die sicher auch mal aus!
Hab gestern meinen ersten Kochblog erstellt, schau doch mal vorbei!
Liebe Grüße

nyla hat gesagt…

danke für die lieben Kommentare. Mein Mitbewohner hat sich für die Zukunft öfters Kekse gewünscht =)

@Johanna: und wie haben sie dir geschmeckt?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...