Samstag, 12. Dezember 2009

Hilda

Gestern abend habe ich mit einer Freundin fleißig gebacken. Unter anderem die Lieblingsplätzchen meines Vaters, nach einem alten Rezept meiner Oma. Gefüllt wurden sie mit einem Kirsch-Glühwein-Gelee, das
ich geschenkt bekommen habe. Das Rezept dafür ist bei chefkoch zu finden.

300g Mehl
auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde formen
15og Butter/Magarine
Stücke an den Rand verteilen
125g Zucker
in die Mulde geben
10g Vanillezucker
zum Zucker geben
1 Eiauf den Zucker geben und leicht verrühren

Zutaten zu einem Teig verkneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen

Plätzchen für den Boden und Plätzchen mit Loch in der Mitte ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen

Plätzchen bei 150° ca 10-12min backen, abkühlen lassen
2-3 EL Marmelade
erhitzen, bis sie flüssig ist, kurz abkühlen lassen
Puderzucker
auf die Plätzchen mit Loch sieben

Marmelade auf die Plätzchenböden geben und die anderen darauf setzen

Kommentare:

kochend-heiss hat gesagt…

Oja, Plätzchen mit Marmelade oder Gelee mag ich auch sehr gerne und deine sehen fantastisch aus!

FoxyDiamond hat gesagt…

Mach weiter so und frohe Weihnachten! :-)

TheBeautifulSideOfLife hat gesagt…

OMG, bin ich begeistert, was für tolle Sachen Du machst. Die Meisten sind Dinge, die bei mir auf der To Do Liste stehen, so wie die Krümelmonster Muffins...
Hab ich schon gesagt, dass ich begeistert bin von Deinem Blog? ;o)

nyla hat gesagt…

oh danke, das freut mich natürlich zu hören =)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...