Sonntag, 1. November 2009

Rest in Peace - Grabsteine

125g Butter
im Wasserbad zerlassen
175g Zartbitter-
kuvertüre

zur Butter geben und schmelzen, etwas abkühlen lassen
150g Zucker
mit
1 Pck Vanillezucker
und
1 Prise Salz
mischen und zur Schokolade geben
2 Eier
dazugeben und verrühren
125g Mehl
unterrühren

Teig in eine gefettete Brownieform (23x23) geben und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 20-30min backen

Kuchen noch warm zu Grabsteinen zurechtschneiden, abkühlen lassen
Puderzucker
mit wenig Wasser verrühren

Zuckerguß in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Grabsteine damit dekorieren

bunte Halloweencookies

Trick or treat, smell our feet, give us something good to eat. If you don't, we won't be sad, we'll just make you wish you had.

Damit ich nichts "saures" abbekomme, gab es für Freunde und mich an unserem Halloweenabend leckere bunte Halloweenschokokekse.

Für ca 15-20 stück
50g Kuvertüre
schmelzen
125g weiche Butter
mit
70g Zucker
cremig rühren bis sich der Zucker gelöst hat
1 Eiunterrühren

geschmolzene Kuvertüre unterrühren
175g Mehl
mit
20g Kakaopulver,

1/4 TL Backpulver,

1/4 TL Natron
vermischen und unter die Butter-Ei-Mischung rühren

der Teig ist sehr klebrig

den Teig in einen Gefrierbeutel geben, flach drücken und 1 Stunde im Kühlschrank kühlen

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 5mm dick ausrollen, bei bedarf noch etwas Mehl unterkneten

runde Kekse ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen

Kekse im vorgeheizten Backofen bei 170° je nach Größe ca 10-12min backen

die Kekse sind schön weich, also nicht zu lange im Backofen lassen

Kekse abkühlen lassen
Puderzucker

Lebensmittelfarben
für die Deko Puderzucker mit wenig Wasser verrühren, bis ein cremiger Zuckerguß entsteht und mit den Lebensmittelfarben einfärben

für große Flächen Zuckerguße mit einem Löffel auf den Keksen verteilen

für Deko, Zeichnungen und Schriften Zuckerguß in Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und auf die Kekse spritzen

Kekse gut trocknen lassen

Jack Nightmare before Christmas Cookies

The Nightmare Before Christmas ist einer meiner absoluten Lieblingsfilmen. Deswegen wollte ich dieses Jahr meine Halloweenkekse mit seinem gesicht dekorieren. Was schwieriger wurde als gedacht.

Für ca 15-20 Butterkekse:
125g weiche Butter
mit
70g Zucker
cremig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat
1 Eihinzufügen und verrühren
175g Mehl
und
1 Prise Salz
hinzugügen und unterrühren (nicht zu lange rühren, sonst können die Kekse hart werden), Teig ist sehr klebrig

Teig in einen Gefrierbeutel geben, flach drücken und 1 Stunden kühl stellen

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 5mm dick ausrollen, wenn nötig noch etwas Mehl unterkneten

Runde Kekse ausstechen und auf ein mit backpapier ausgelegtes Backblech legen

im vorgeheizten Backofen bei 170° je nach Größe 10-12min backen

die Kekse sind schön weich nach dem backen, also nicht zu lange drin lassen

Kekse abkühlen lassen


Zuckerguß:

Puderzucker
mit wenig Wasser verrühren bis eine cremige Masse entsteht

den Zuckerguß mit einem Teelöffel auf den Keksen verteilen und trocknen lassen
Aktivkohle
(Apotheke)
oder schwarze
Lebensmittelfarbe



eine zweite Schale mit Zuckerguß anrühren und mit der Kohle oder Lebensmittelfarbe schwarz einfärben

Zuckerguß in einen Gefrierbeutel füllen, ein kleines Stück einer Ecke abschneiden und das Gesicht aufspritzen

Kekse gut trocknen lassen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...