Freitag, 12. Februar 2010

Bananenbrot

Banane aufs Brot finde ich total schrecklich, Banane im Brot dagegen super lecker. Seit eine Freundin vor einiger Zeit welches mitgebracht hat, bin ich ein richter Fan davon. Während der Zubereitung des Teiges kam ich auf die Idee, Walnüsse auf das Brot zu legen. Leider hatte ich keine mehr vorrätig. So habe ich eine handvoll gehackte Mandeln auf das Brot gestreut. Das hat dem ganzen noch eine besondere Note gegeben.
Und noch ein kleiner Tipp von mir: pur schmeckt es schon toll, mit etwas Honig bestrichen wird das Brot zum Geschmackshighlight.

2 Eier,

3El neutrales Öl,

1/8L Milch,

100g brauner Zucker,

1 Prise Salz
Zutaten in eine Schüssel geben und gut verquirlen
4-5 reife Bananen
fein zerdrücken, mit
Saft 1/2 Zitrone
beträufeln und unter den Teig rühren
250g Mehl,

1 Pck Backpulver,

50g gem. Mandeln
mischen, nach und nach unter die Eimasse rühren

Teig in eine gefettete Kastenform füllen

im vorgeheizten Backofen bei 180° 50-60min backen

Brot evtl nach 40min mit Alufolie abdecken, damit es nicht zu dunkel wird

Brot zunächst 15-20min in der Form auskühlen lassen und dann stürzen

Kommentare:

Gabi hat gesagt…

Hmm, Bananenbrot - am besten schmeckt es mit Erdnussbutter (naja, finde ich :-) ...

nyla hat gesagt…

Hört sich lecker an. Muss ich morgen gleich mal testen. Gut, dass ich noch einige Scheiben übrig habe *g*

Cherry Blossom hat gesagt…

Bananenbrot war in meiner Kindheit mein Lieblingsfrühstück... meine Mutter ist Canadierin und hat uns das öftersgebacken... alleine schon das Aroma aus dem Ofen ist umwerfend... sehr schön sieht Deines aus

tiné hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...