Sonntag, 6. Juni 2010

Couscouspfanne

Hier mal eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Es handelt sich um eines der tollsten, leckersten, schnellsten und einfachsten Gerichte die es gibt. Man kann toll mit Gemüse, Fleisch und Gewürzen variieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und man kann eigentlich nichts falsch machen. Auch toll eignet sich dieses Gericht zur Gemüseresteverwertung.
Grundrezept: Gemüse und Fleisch klein schnippeln, anbraten, Flüssigkeit dazu, Couscous dazu, quellen lassen, würzen und fertig.
Ich habe bei Alnatura einen ganz tollen Dinkel-Vollkorn Couscous entdeckt und gleich mal getestet. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.
Und für alle die für das erste Mal ein genaueres Rezept möchten, habe ich mal notiert, was ich dieses Mal an Zutaten verwendet habe.

Für 3-4 Personen:
1/2 Zucchini

1 Paprika
2 Frühlingszwiebeln
Gemüse klein schneiden
2 El Dosenmais

1 EL Olivenöl
in eine Pfanne geben, Gemüse kurz anbraten
500-600ml Gemüsebrühe

Gemüse ablöschen
2 EL Weißweinessig
zum Gemüse geben, kurz aufkochen

Hitze herunterdrehen
250g Couscous
zum Gemüse geben, einkochen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (ca. 5-10min), immer wieder umrühren
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

Gericht abschmecken
ein paar Cherrytomaten
halbieren
75-100g Feta
in Würfel schneiden

Tomaten und Feta kurz vorm servieren zum Couscous geben und unterrühren

Kommentare:

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Gemüse und Couscous bereite ich immer extra zu, auf die Idee das so gleich zu machen, bin ich noch gar nicht gekommen. Wird beim nächsten Mal ausprobiert

Gourmande hat gesagt…

Das sieht super aus!
Diesen Couscous, ist der von der Alnatura-Eigenmarke oder von einer anderen? Ich habe hier nur einen dm, wo ich alnatura-Produkte kaufen kann, und den noch nie gesehen!

nyla hat gesagt…

Danke für die netten Kommentare =)

@Gourmande: Der Couscous ist nicht von der Alnatura-Eigenmarke. Die Firma heißt Probios. Hier mal ein Link dazu:

http://www.probios.it/probios/prodottiDett.asp?idprodotto=485

Elisa hat gesagt…

Ciao,ich habe das Rezept für meine Famiglie in Südtirol gekocht und es hat ihnen wunderbar geschmeckt! Es lag nicht so schwer im Magen, aber hat satt gemacht.
Jetzt probiere ich noch mehr Rezepte aus:)
Viele Grüße aus San Leonardo.Elisa

Francesca hat gesagt…

Unglaublich lecker!!
Woher hast du die ganzen tollen Rezepte??:-) Oder hast du auch manchmal einfach ausprobiert?
LG aus Mernano

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...