Sonntag, 20. Juni 2010

Tortillamuffins

Die Tortillamuffin gab es schon vor einigen Tagen, ich kam bisher nur noch nicht zum bloggen. Da ich noch Fladen vom Vortag übrig hatte, gab es dazu Quesadilla und Guacamole.
Die deftigen Muffins sind warm wie kalt sehr lecker und eignen sich auch gut zur Resteverwertung.

Für 12 Muffins:
1 Zwiebel
fein Würfeln
Öl
etwas Öl in eine Pfanne geben und Zwiebel anbraten
2 Knoblauchzehen
dazupressen
500g gekochte Kartoffeln

schälen und in kleine Würfel schneiden, in die Pfanne geben und mitbraten
100g TK Erbsen
in die Pfanne geben
2 EL Dosenmais
in die Pfanne geben
5 Eier
mit
100ml Milch
verquirlen und mit
Salz, Pfeffer
würzen

Kartoffeln zu den Eiern geben und verrühren

Kartoffelmasse in die Mulden eines gefetteten Muffinblechs geben

im vorgeheizten Backofen bei 175° ca 20-30min backen

Kommentare:

bettie hat gesagt…

eine echt gute idee!

Karin K. hat gesagt…

Also die Tortillamuffins sehen ja super aus. Muss ich unbedingt mal probieren!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...