Freitag, 10. September 2010

Aelplermagronen

Es geht weiter mit einem Gericht, das auf den meisten schweizer Speisekarten steht. Entstanden ist es in der Urschweiz südlich des Vierwaldstättersees. Dort war die Milchwirtschaft eine der wichtigsten Einkommensquellen. Die Menschen ernährten sich hauptsächlich von Milch, dem was sie aus dem Tal mitgebracht hatten und dem wenigen was bei den Alphütten wuchs. Unter anderem Kartoffel. Davon wuchsen jedoch nicht genug, um die Ernährung zu sichern. So entstanden die Aelplermagronen. Ein Mischgericht aus den geernteten Kartoffeln und den mitgebrachten Nudeln.
Anfangs war ich skeptisch, was die Kombination aus Nudeln und Kartoffeln anging. Deswegen wollte ich zunächst die Kartoffeln weglassen. Allerdings bin meistens eigentlich ich diejenige, die sagt "man muss alles probieren, bevor man etwas nicht mag". Und so habe ich mich an das Originalrezept gehalten. Es hat sehr interessant geschmeckt und der Käse hat dem Gericht eine tolle würzige Note gegeben.

1,5 L Milch
in einen großen Topf geben und aufkochen
Salz,Pfeffer
Milch würzen
400g Maccaroni
zur Milch geben und kochen

öfters umrühren damit nichts anbrennt
1 Zwiebelklein schneiden
etwas Öl
Zwiebel anbraten
250g gekochte Kartoffeln

in Scheiben oder Würfel schneiden

Kartoffeln und Zwiebel zu den Nudeln geben, wenn diese fast gar sind
200g geriebenen Bergkäse

zu den Nudeln geben und verrühren

Traditionellerweise wird das Gericht im Topf serviert.

Kommentare:

Juliane hat gesagt…

Wird da nicht auch noch Apfelmus dazu gegessen? Die Kombination aus Nudeln, Kartoffeln und Apfelmus habe ich das erste Mal in Luzern gegessen (lang ists her!) und ich weiß noch, dass ich das damals total ungewöhnlich, aber lecker fand.

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

nyla hat gesagt…

Ja, oft wird dazu noch Apfelmus gegessen. Ich hatte es nur vergessen zu kaufen, also habe ich es weggelassen.

das.Sternenkind hat gesagt…

das klingt interessant! muss ichunbedingt mal nachkochen!

Anna hat gesagt…

Nudeln und Kartoffeln zusammen find ich schon länger gut, und weil ich auch tierisch auf Kässpätzle steh, klingt das ingesamt wirklich saulecker. Nur auf das Apfelmus käm ich nicht klar, glaub ich... aber ich kanns ja auch beim Einkaufen vergessen *pfeif* :-D

Heike hat gesagt…

Ich finde das eine geniale Kombi..bei uns gibt es schon lange Nudeln und Kartoffeln zusammen mit Käse oder Pesto...das Apfelmus ist mir neu würde ich jetzt aber auch mal probieren..danke für den Tip...gruß Heike

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...