Mittwoch, 8. September 2010

Kartoffel-Curry Teigtaschen

Mein neues Notebook ist endlich da und ich kann wieder bloggen. Ich habe fleißig gekocht und fotografiert, ihr könnt euch also auf einiges freuen. Mein erster Post ist gleichzeitig mein Beitrag zum Kochevent In Hülle und Fülle. Entedeckt habe ich das Rezept in einem Heftchen das bei Alnatura auslag. Es wurde gleich ausprobiert und für lecker befunden. Das Originalrezept für den Teig war ein Quark-Öl-Teig, ich habe jedoch einen anderen gemacht.

Für ca 9 Stück:
Teig:

250g Mehl

1/2 TL Salz,

125g Butter,

1 Ei,
2-3 EL Wasser
alle Zutaten in eine Schüssel geben und verkneten

Teig abgedeckt ca. 30min in den Kühlschrank stellen
Füllung:

2-3 gekochte Kartoffeln
grob zerdrücken
2-3 EL Erbsen
zu den Kartoffeln geben
1 Karotte
schälen, raspeln
ca 75g Cashewkerne
grob hacken
100g Kirschtomaten
halbieren

Gemüse und Nüsse zu den Kartoffeln geben und verrühren
1 EL neutrales Öl
zur Kartoffelmasse geben
1 TL körnige Gemüsebrühe
dazu geben
Salz, Pfeffer, Curry
Kartoffelmasse abschmecken

Teig dünn ausrollen

mit einem Plätzchenausstecher oder Glas Teigstücke austechen

Füllung auf den Teig verteilen

zweite Teigplatte darauf legen und festdrücken

Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
etwas Milch
Teigtaschen bestreichen

Teigtaschen im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15min backen
Blog-Event LX - In Hülle und Fülle (Einsendeschluss 15. September 2010)

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Teigtaschen gehören zu meinen Lieblingen!

zorra hat gesagt…

Klingt gesund aber trotzdem sehr lecker. ;-) Danke fürs Mitmachen am Event.

Miahira hat gesagt…

Habe ich heute so ähnlich nachgemacht: Lecker. Danke für das Rezept. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...