Dienstag, 12. Oktober 2010

Paprikasuppe

Ich habe heute offiziell die Suppensaison eröffnet. Den Beginn macht eine Paprikasuppe, die ich vor einiger Zeit bei Milliways entdeckt habe. Die Mengenangaben habe ich jedoch leicht verändet und das ein oder andere weggelassen. Die Suppe hat dennoch total lecker geschmeckt und wird bestimmt wieder gekocht.

Für 4 Suppenschüsseln
4 rote Paprika
vierteln, Kerne entfernen und mit der Schale nach oben auf ein Backblech legen

Paprika bei 200° grillen bis die Haut blasen wirft und schwarz wird

Paprika mit einem feuchten Küchentuch abdecken und abkühlen lassen

die Haut lässt sich nun ganz leicht abziehen

Paprika in Stücke schneiden
1 Schalottefein würfeln
1-2 Knoblauchzehen
reiben
etwas Sesamöl
Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten

Paprika dazu geben und kurz anbraten
500ml Gemüsebrühe
Paprika ablöschen
500g passierte Tomaten

dazugeben und aufkochen

Suppe ca 15min köcheln lassen
1-2 TL Sambal Oelek
dazugeben
400ml Kokosmilch
dazugeben und aufkochen

Suppe pürieren
Salz
Suppe würzen und abschmecken

Kommentare:

Merlindora hat gesagt…

Ich liebe Gemüsecremesuppen! Die Paprika-Variante ist mir neu, hört sich sehr gut an!

nyla hat gesagt…

Ich bin gerade erst auf den Geschmack gekommen. Die Suppe kann ih nur wärmstens empfehlen. Sehr lecker

Tom hat gesagt…

mmm lecker Danke für das Rezept! Ich werde auch eine grüne Suppe machen, was meint ihr? :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...