Montag, 14. Februar 2011

herzhafte Hörnchen

Morgen trete ich meine Praktikumsstelle an. Ich freue mich schon sehr darauf. Es wird mir eine spannende Zeit bevorstehen. Für den ersten Tag habe ich mir ein besonders leckeres Frühstück vorbereitet: herzhafte Hörnchen. Einen Teil davon habe ich mit Feta und getrockneten Tomaten gefüllt. Den Rest habe ich nur mit Kräutern bestreut. Die Hörnchen sind eine tolle Sache. Man kann sie nicht nur toll variieren, sondern auch gut einfrieren.

Für ca. 25-30 Stück
1 Würfel Hefe
mit
etwas Zucker,

etwas Salz
in ca.250ml warmes Wasser auflösen
500g Mehl
in eine Schüssel geben

alles zu einem Teig verkneten

Teig abgedeckt gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten

Teig grob dritteln und dünn ausrollen

die Ränder gerade zu einem großen Rechteck abschneiden

das Rechteck zu mehreren Quadraten schneiden

Quadrate zu Dreiecken halbieren

ungefüllt: von der breiten Seite her aufrollen

gefüllt:
Feta,
in Öl eingelegte
getrocknete Tomaten
oder was sonst so schmeckt




Zutaten klein schneiden (Feta zerbröseln etc.)

Dreiecke damit belegen

von der breiten Seite her aufrollen und zu einem Hörnchen biegen

auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
etwas Milch
Hörnchen bestreichen
Kräuter, Kümmel,
Salz, Gewürze, Parmesan, Sesam etc.

bestreuen

im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 15-20min bis zum gewünschten Bräunungsgrad backen
Wer die Hörnchen einfrieren will, sollte sie etwas kürzer backen (also nicht so braun werden lassen). Die gefrorenen Hörnchen ca. 15min aufbacken.

Toll schmecken die Hörnchen auch mit Vollkornmehl. Dazu würde ich Vollkorn- und Dinkelmehl mischen.

Kommentare:

Peter hat gesagt…

Da drück ich die Daumen.
Die Hörnchen sind lecker.

Simone hat gesagt…

Oh, da könnt ich jetzt auch eins verdrücken! Viel Glück im Praktikum!

Elly hat gesagt…

Die schau'n echt lecker aus. Welches Mehl verwendest Du - 405 oder 550?
Lg Elly

Hesting hat gesagt…

Liest sich sehr lecker.
Ich hoffe, Du hattest einen guten Start!

nyla hat gesagt…

Vielen Danke für die lieben Kommentare und Glückwünsche :)

@Elly: ich habe dieses Mal Dinkelmehl 630 verwendet

Cooking Gallery hat gesagt…

Das sieht ganz lecker aus! Ich muss die Hörnchen auch eines Tages probieren selbst zu machen :).

Anonym hat gesagt…

Ui, sehen die gut aus! Nur eine Frage: Wie groß machst du die Hörnchen denn, dass du da 25-30 Stück raus kriegst? So mit-einem-Haps-im-Mund-verschwunden oder eher Bäcker-Croissant-Größe? :D
Danke schonmal!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...