Sonntag, 6. März 2011

Orangen-Zitronengras-Dressing

Heute komme ich mal wieder der Bitte nach mehr Salatrezepten nach. Und muss damit gleich eine meiner Küchenschwächen eingestehen. Salatdressings ist eines der wenigen Dinge, bei denen ich noch Fertigprodukte verwende. Ganz einfach deswegen, weil ich sie irgendwie nie lecker hinbekomme. Das Rezept habe ich von der Mutter meines Mitbewohners bekommen. Ein tolles fruchtiges Dressing, das selbst mir gelungen ist.

Für 4 Portionen:
1 Orange
auspressen
1 EL Zucker
in einem kleinen Topf karamellisieren lassen

mit Orangensaft ablöschen
1 TLweißer Balsamico
dazugeben
2 Schalotten klein schneiden
in den Topf geben
1 Zitronengras
in den Topf geben

alles bei milder Hitze gar ziehen lassen

Zitronengras entfernen

alles im Mixer pürieren oder die Zwiebel mit einem Sieb passieren
Salz, Pfeffer
würzen
100ml Öl
(50ml Olivenöl, 50ml Sonnenblumenöl)


langsam zum Orangensaft gießen und verrühren bis ein cremiges Dressing entsteht

abschmecken

Kommentare:

Franzi hat gesagt…

Liest sich super, das probiere ich auf jeden Fall mal aus - und sieh das als riesen Kompliment, wo ich doch sonst nicht von der Orangen Vinaigrette abweiche :-D

Lillebi hat gesagt…

Das klingt richtig lecker und so schön ungewöhnlich. Werde ich mir vormerken. :-)

kulinaria katastrophalia hat gesagt…

Echt? Die Gelegenheit gleich weiterzumachen ;-) Mit gutem Olivenöl ist zumindest schon die Hälfte des Geschmackes gesichert. Und ein paar frische Gewürze und etwas Ausprobiererei und fertig ;D

nyla hat gesagt…

@Franzi: Welche Ehre :)

@kulinaria: Das stimmt. Werde ich in diesem sommer sicher auch öfters malmachen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...