Mittwoch, 9. März 2011

Schokokekse

Letze Woche hatte ich regelrechte Schokoladengelüste. Da, wie immer in solchen Momenten, keine im Haus war, habe ich Schokokekse gebacken. Die Kekse sind richtig schön fluffig und weich geworden. Man sollte beim Backen jedoch keine Hemmungen haben, sie noch weich aus dem Ofen zu nehmen. Sie werden beim abkühlen noch fester. Lässt man sie zu lange drin, werden sie zu Backsteinen. Also wer sich also kein süßes Hexenhaus bauen will, rechtzeitig raus mit den Keksen.

Fü ca. 12 Kekse:
150g Mehl,

50g Zucker,

1 Prise Salz,

10g oder 1Pck Vanillezucker,

1 TL Backpulver
trockene Zutaten in eine Schüssel geben
125g weiche Butter oder Magarine
dazugeben
1 Eidazugeben
200g (Zartbitter-)Kuvertüre
im Wasserbad schmelzen

Schokolade in die Schüssel zu den anderen Zutaten geben

alles zu einem Teig verrühren/kneten

Teig in Folie wickeln und 1 Stunge kühlstellen

Teig zu 12 Kugeln formen

Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen

bei 175° im vorgeheizten Backofen ca. 15min backen

Kekse noch weich aus dem Ofen nehmen!

Kommentare:

Charlotte hat gesagt…

Wieso schaue ich eigentlich meinen Blogroll an, wenn ich mir 1 Woche Süßigkeitenverbot auferlegt habe?! Da können ja nur göttliche Kekse gepostet werden... :'-(

asianscook4you hat gesagt…

*O*

Kiwi hat gesagt…

Leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeecker:) Ich liebe Schokolade in Keksform:)

lg kiwi

Stepan009 hat gesagt…

thank you very much

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...