Sonntag, 17. April 2011

Lieblingstasse

Jetzt gibt es mal kein Rezept, sondern eine kleine Anekdote zu meiner Lieblingstasse. Viele wissen es vielleicht noch nicht, aber ich habe einen kleinen (bis riesengroßen) Tassentick. Anlass ist die Aktion "Lieblingstasse".

Meine Lieblingstasse ist das erste Geschenk von meinem besten Freund/Mitbewohner. Er hat sie mir vor ein paar Jahren aus der Schweiz als Weihnachtsgeschenk mitgebracht (von den Keksen, die es dazu gab, fang ich gar nicht erst an - die hat er nämlich fast komplett alleine aufgegessen). Die Tasse liebe ich heiß und innig. Ich mag ihre schlichte Form, dass das weiße Kreuz nicht aufgemalt, sondern eingeprägt wurde und den tollen Rot-Ton. Jedes Mal wenn ich sie benutze, fühle ich mich richtig wohl und geborgen, einfach weil ich so viel mit ihr verbinde.

Kommentare:

GreenEyedCat hat gesagt…

Ok, das ist funny!
Meine Switzerland Tasse ist innen weiss - sonst ähneln sie sich haarscharf... und ich brachte meine mit als sich meine Cousine entschied einen Schweizer zu heiraten.

Auch ich liebe den Rotton sehr =)

NAOMI, dies liebt :) hat gesagt…

bahahaha ich wohne in der schweiz :DD

multikulinaria hat gesagt…

Der Rotton ist fast wie bei meiner 'Liebsten'. Vielen Dank für's mitmachen und bloggen!

Katie hat gesagt…

Oh ich hab' auch einen Tassen-Tick. Mein Freund verdreht jedesmal die Augen wenn ich mit einer neuen ankomme. Es gibt aber auch so tolle Exemplare, was will man da tun außer sie mitnehmen?! :D

design elements hat gesagt…

:-) ich wohne nicht in der Schweiz :-) viele Grüße

Saskia hat gesagt…

Kann mich noch erinnern, wie er sie gekauft hat... :)

nyla hat gesagt…

Gleichgesinnte :D

@Katie: eben. das manche das einfach nicht verstehen können *kopfschüttel*

@Saskia: panisch auf den letzten Drücker?

Stepan009 hat gesagt…

thank you very much

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...