Sonntag, 29. Mai 2011

Grillsoße

Hier nun das letzte Rezept meines Gewinnspiels. Ich wollte das Rezept schon ewig testen. Immer wieder habe ich gesagt, morgen mache ich die Grillsoße. Wenn es hieß, wir müssen Grillsoßen kaufen, hab ich ganz laut "nein, ich mach die morgen selbst" gerufen. Und nie ist was daraus geworden. Es ist schon zu einem kleinen Running Gag in meiner WG geworden.
Man sollte jedoch die Zubereitungszeit nicht unterschätzen. Das Einkochen hat mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich gedacht habe.

Für ca. 1250ml:
500g rote Paprika
klein schneiden
1,5 kg reife Tomaten
klein schneiden
1 Zwiebel
klein schneiden
etwas Öl
in einen großen Topf geben
2-3 Knoblauchzehen

schale entfernen und in den Topf geben, anbraten

Zwiebel dazugeben und mitbraten

Paprika und Tomaten dazugeben
1/4 L milder Essig
ablöschen
1 TL Salz,

1 TL Pfeffer,

etwas Paprikapulver

Gewürze zufügen

Gemüse köcheln lassen, bis es weich ist

Gemüse pürieren
100g brauner Zucker

dazu geben

Soße bei milder Hitze zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen

Soße abschmecken

Soße in in eine/mehrere heiß ausgespülte Flasche/n füllen und verschließen


Die Grillsoße hält 2-3 Wochen

Kommentare:

Josali hat gesagt…

Die Sosse ist doch eingekocht, das müsste die doch eigentlich länger halten, ausser, sie ist so super lecker, dass sie gleich weggefressen :) ist.
LG
Josali

Juliane hat gesagt…

Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe die Sauce letzte Woche nachgekocht und am Wochenende beim Grillen mit Freunden serviert. Alle waren begeistert! Ab sofort gibt´s nur die selbstgemachte Barbecue-Sauce.

Viele Grüße und schöner Tag noch,
Juliane

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...