Sonntag, 13. Mai 2012

Fetaschnecken

Und wieder mal ein Beitrag aus der Reihe "leckeres Pausenbrot". Wie schon einmal erwähnt, brauche ich an langen Unitagen etwas leckeres zu Essen. Immer nur Käsebrot ist nicht nur langweilig sondern frustriert auch und man hat gar keine Lust mehr auf den Rest des Tages. Leckeres Essen dagegen macht glücklich und man kann sich auf das wesentliche konzentrieren. Also gab es letzte Woche Fetaschnecken.  Nicht nur als Pausenbrot geeignet, sondern auch als Beilage zum Grillen, Salat etc.

Für 1 Springform (ca. 8-10 Schnecken):
400g Mehl
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1Pck. Trockenhefealle Zutaten in eine Schüssel geben
ca. 200-300ml warmes Wasser
dazugeben und alles zu einem Teig verkneten (nach Bedarf noch Flüssigkeit oder Mehl dazu geben)

Teig an einem warmen Ort gehen lassen

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und ausrollen (ca. 30x40cm)
250g Fetaüber den Teig bröseln
Salz, Pfeffer, 
gehackte Kräuter

über den Feta streuen

Teig von der langen Seite her aufrollen und in Stücke schneiden

die Schnecken in eine eingefettete Springform legen

in vorgeheizten Backofen bei 190° ca. 15min backen






Kommentare:

Lotta hat gesagt…

Schön zu hören, dass es dir genauso geht wie mir. Ich versuche auch immer, mir den Unitag mit interessanten Leckereien zu versüßen.

Die Schnecken sehen superlecker aus! Könnte ich mir auch toll zum Grillen vorstellen!

Liebe Grüße, Lotta
von penneimtopf.blogspot.de

Erdbeere Kloss hat gesagt…

Geht das wohl auch mit Mozzarella ? Kling nämlich echt lecker ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...