Sonntag, 9. Juni 2013

Couscousfrikadellen

 
Endlich sieht das Wetter mal nach Sommer aus. Also perfekt den Abend mit Freunden im Park mit Grillen zu verbringen. Mit Grillen wird ja meist Fleisch und Würstchen verbunden. Aber man kann auch leckere vegetarische Alternativen grillen. Einige davon werde ich diesen Sommer testen. Den Anfang machen Couscous-Frikadellen. Anfangs war es etwas schwierig, weil sie beim drehen auseinander gefallen sind. Wir haben aber dann herausgefunden, dass man sie einfach länger auf einer Seite liegen lassen muss. Bis sie richtig schön knusprig sind, dann geht es leichert mit dem Wenden.
Wenn man sie nicht grillen will, kann man sie auch zuhause in der Pfanne anbraten.

Für ca. 8 Stück
185g Couscousmit 250ml kochendem Wasser übergießen und ca. 10-15min quellen lassen
mit einer Gabel etwas auflockern
1/2 Zucchini
1Zwiebel
1 rote PaprikaGemüse fein würfeln
1 Knoblauchzehefein hacken
etwas Olivenölin eine Pfanne geben und Gemüse mit dem Knoblauch anbraten
das gebratene Gemüse zum Couscous geben und vermengen
2 EL gehackte Kräuter,
2-3 TL Zitronensaft,
1Ei,
Salz, Pfeffer, Chilipulver
Zum Couscous geben und gut unterrühren
Couscous abschmecken
aus der Masse ca. 8 Frikadellen formen
wenn die Frikadellen abgekühlt sind nochmals 30min in den Kühlschrank stellen
Frikadellen auf einem eingeölten Rost oder einer Aluschale grillen, bzw in etwas Öl anbraten
Dazu passt ein Joghurtdip. 

Kommentare:

Jessi hat gesagt…

mmmmh, stelle ich mir total lecker vor!

Grüßle, jessi

Aida hat gesagt…

Klingt total lecker, vielen Dank für's posten :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...