Mittwoch, 7. August 2013

Käseschnitzel mit Tortillakruste

Panierter Käse ist schon was sehr leckeres. Meistens paniere ich klassich mit Paniermehl. Vor einiger Zeit bin ich jedoch auf dieses Rezept gestoßen und fand die Idee interessant, statt Paniermehl Chips zu verwenden. Die Tortillachips geben dem ganzen eine ganz besondere Würze. Dazu gibt es passend einen mexikanischen und grünen Salat.

Für 4 Personen
1 Dose Maisabtropfen lassen
1 Dose Kidneybohnenabtropfen lassen und abspülen
1 Bund Lauchzwiebelnwaschen und in feine Ringe schneiden
400g Tomatenwaschen und grob würfeln
125g Tomaten-Chili-Soße,mit
3 EL Weißweinessigverrühren
Salz, Pfefferwürzen
3 EL Olivenöldazugeben und verrühren
Marinade zu den Salatzutaten geben und verrühren
Salat 30min ziehen lassen
200g Tortillachipsfein zerbröseln
75g Paniermehlzu den Chips geben, vermischen
2-3 Eierverquirlen
4 dicke Scheiben Gouda
(ca. 75g)

Käse erst im Ei und dann in der Chipsmischung wenden
nochmals in Ei und Chips wenden, Panade leicht andrücken
etwas Ölin eine Pfanne geben und Käse bei schwacher Hitze anbraten
Salat abschmecken und mit dem Käse servieren
Quelle: lecker.de

Kommentare:

Frl. Moonstruck hat gesagt…

Tolle Idee mit den Tortilla-Chips. Ich nehme auch gerne Cornflakes :)
LG, Ramona

Restaurant am Ende des Universums hat gesagt…

Probier es mal mit Panko. Das ist aus der japanischen Küche und ich finde es genial.

Turdus Merula hat gesagt…

das ist auf jedenfall mal eine gute Abwechslung. klingt interessant....
(ich kenne es, dass man Wraps nicht nur mit Salat füllt, sondern da auch noch eine Hand Tortillachips drauf legt.. aber als Paniermittel habe ich es noch nicht probiert;) aber kann ja eigentlich nur gut sein)

Amallia Eka Widyastuti hat gesagt…

es sieht lecker aus

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...