Dienstag, 1. Oktober 2013

Espresso-Marzipan-Pralinen

Familienfeiern sind ja immer so eine Sache. Vor allem wenn es nicht die eigene ist. Am Wochenende war ich auf eine Geburtstagsfeier eingeladen und habe ewig nach einer netten kleinen Geschenkidee gesucht. Entschieden habe ich mich dann für selbstgemachte Pralinen. Neben Schokocrossies und Minicakepops habe ich noch Espresso-Marzipan-Pralinen gemacht, die ich bei Maras Wunderland enteckt habe.

Für ca. 30-40 Stück:
200g Marzipanrohmasse
in eine Schüssel geben
40g Puderzuckermit
20g gemahlener Espresso
mischen
nach und nach in das Marzipan einkneten
Marzipan ca. 1,5cm dick ausrollen und in Stücke schneiden
200g weiße Kuvertüreim Wasserbad schmelzen
die Marzipanstücke in die Kuvertüre tauchen und auf einem Gitter abtropfen lassen
MokkabohnenPralinen dekorieren (Kuvertüre sollte noch nicht ganz trocken sein)

Kommentare:

japanisches restaurant hat gesagt…

hmmmmmmmmm! lecker ^^^

kapsel kaffee hat gesagt…

Die sehen super aus!

kapsel kaffee hat gesagt…

Sehr toll sehen die aus!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...