Montag, 7. Oktober 2013

Kirsch-Rosen

Meine liebe Kollegin musste heute trotz ihres eigentlich freien Tages doch zur Arbeit kommen. Da dachte ich mir, versüße ich ihr den Arbeitstag doch mit einer kleinen Leckerei.

Für 12 Stück.
1 Würfel Hefein
200ml warme Milchauflösen, kurz gehen lassen
375g Mehlin eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte formen
50g Zuckerin die Mulde geben
1 Pck. Vanillezuckerdazugeben
50g weiche Butterdazugeben
Hefe in die Mulde geben und mit dem Zucker verrühren
alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten
Teig zugedeckt gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat
1 Glas SauerkirschenFlüssigkeit abgießen und 300ml abmessen
1 Pck Vanillepuddingpulver
mit etwas von der Flüssigkeit verrühren
den Rest der Flüssigkeit aufkochen
Topf vom Herd nehmen und Pulver einrühren, nochmals kurz aufkochen
Kirschen unterrühren, Masse erkalten lassen
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten
Teig rechteckig (50cmx40cm) ausrollen
die Füllung auf den Teig geben und verstreichen (1cm Rand frei lassen)
Teig von der langen Seite her eng aufrollen
ein Muffinblech einfetten
Teigrolle in 12 Stücke schneiden und in die Mulden des Bleches setzen
im vorgeheizten Backofen bei 180° (U) ca. 25-35min backen
Gebäck aus der Form nehmen und abkühlen lassen
nach belieben das Gebäck in Muffinförmchen setzen

Kommentare:

Nina Z. hat gesagt…

Das sieht *sehr* appetitlich aus! Eine Frage hätte ich aber: es ist für mich nicht ganz deutlich, ob die Kirschen mit dem Saft zusammen aufgekocht werden oder ob die später dazukommen.

nyla hat gesagt…

Danke :-) Und danke für den Hinweis, das habe ich doch glatt vergessen zu notieren.

Gourmande hat gesagt…

Jeder sollte eine Kollegin wie dich haben! ;-)
Lecker schauen die aus. :)

Frl. Moonstruck hat gesagt…

Da hat sich deine Kollegin aber bestimmt gefreut!
Die Rosen schauen nämlich super aus. :)

evelinesh hat gesagt…

Hmm, sieht sehr lecker aus, werde ich ausprobieren :)

LG
http://kochglueck.wordpress.com/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...