Sonntag, 3. November 2013

Käsekuchen mit Mandarinen

Vor einiger Zeit flatterte bei mir das neue Chefkoch-Magazin ins Haus. Ich war schon sehr gespannt, wie es aussehen würde und war positiv überrascht. Veröffentlicht werden User-Rezepte mit einer bestimmten Bewertung und Stimmen. Die Rezepte werden dann von Profis nachgekocht und abgelichtet. Passend dazu gibt es Kommentare oder Tipps von Menschen, die das ganze nachgekocht haben oder den Köchen. Alles in allem fand ich das Heft schön aufgebaut und wollte natürlich gleich mal ein Rezept testen. Da ich schon länger mal wieder Lust auf Käsekuchen hatte, habe ich mir dieses Rezept herausgesucht und zusätzlich mit Mandarinen verfeinert.

5 Eiertrennen
125g weiche Buttermit den Eigelb und
200g Puderzucker,
1 Pck. Vanillezuckerverrühren
1 kg Magerquarkund
1 Pck. Vanillepuddingpulver
unterrühren
1 Prise Salzzum Eiweiß geben und steif schlagen
Eischnee unter die Quarkmasse heben
1/2 Zitrone auspressen und unter die Quarkmasse rühren
1 Dose Mandarinenabgießen und Mandarinen unter die Quarkmasse rühren
Quarkmasse in eine gefettete Springform füllen
im vorgeheizten Backofen bei 170°(U) im unteren Ofendrittel ca. 50min backen
Ofen ausschalten und den Kuchen weitere 10-15min im Ofen stehen lassen
Fazit: wer gerne auf erprobte Rezepte zurückgreift und gerne in Zeitschriften blättert, für den ist das neue Magazin genau das richtige.

Kommentare:

Silke hat gesagt…

Hi dein Kuchen sieht ja lecker aus! Bin auch durch Zufall über das Heft gestolpert und finde es ganz toll! Habe schon einiges daraus gekocht.
Liebe Grüße Silke

Heino hat gesagt…

Wow der sieht mega gut aus! Kein Fan von Käsekuchen aber mit der Füllung...jaaa...da würd ich es mir doch glatt überlegen :D

Lucia hat gesagt…

Yummyyyy:D Ich liebe Käsekuchen!

Und der sieht echt super aus:-)

Habe da jetzt auch Lust drauf;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...