Samstag, 21. Dezember 2013

Maronensuppe (5 Elemente-Küche)

Vor einiger Zeit habe ich in einem Restaurant eine Maronensuppe gegessen, die nach der 5-Elementeküche gekocht wurde. Ich war so begeistert, dass ich das auch mal zuhause nachkochen wollte. Wem die 5-Elementeküche nichts sagt, dabei handelt es sich um eine traditionelle chinesische Kochweise. Lebensmittel werden den 5 Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser zugeordnet und nach bestimmten Regeln den Gerichten zugefügt. Eine interessante und vor allem aber auch leckere kochweise. Wer sich daran probieren möchte, kann ja wie ich mit Maronensuppe beginnen.

Für 4 Personen
1 rote Zwiebelschälen und fein würfeln
2 Stangen Lauchin feine Ringe schneiden und gut waschen
200g Kartoffelnschälen und würfeln
200g Maronen
(vorgekocht und vakuumverpackt)


zerhacken
etwas ÖlZwiebel in einem Topf glasig andünsten
restliches Gemüse dazugeben und unter Rühren andünsten
3 Msp. getr. Orangenschaledazugeben
5 Zweige ThymianBlätter abzupfen und zum Gemüse geben
bis zu 1,5 L GemüsebrüheBrühe aufgießen, bis das Gemüse mit Flüssigkeit bedeckt ist
bei geschlossenen Deckel zum Kochen bringen
bei geringer Temperatur 20min köcheln lassen
Topf von der Platte nehmen und pürieren
je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe unterrühren
brauner Zucker,
1 Prise Muskatnuss,
SalzSuppe mit Zucker, Muskat, Salz und evtl. Thymian abschmecken
SauuerrahmSuppe mit einem Klecks Sauerrahm servieren

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...