Sonntag, 31. März 2013

Chunky Monkey Kuchen

Chunky Monkey ist meine Lieblingssorte von Ben & Jerry's. Für Eis ist es ja leider noch zu kalt, daher gab es heute doch lieber Kuchen. Bananen, Schokolade und Nüsse sind einfach eine tolle Kombination! Meine Mama fand ihn auf jeden Fall sehr lecker.

300g Mehl,
2 TL Backpulver,
1 Pck Vanillezucker,
100g ZuckerZutaten miteinander vermengen
125ml Ölund
250ml Milchdazugeben und verrühren
3 Bananenklein schneiden
100g Schokoladenraspel
oder -tropfen


100g gehackte MandelnBananen, Schokolade und Mandeln unter den Teig heben
Teig in eine gefettete Backform geben
im vorgeheizten Backofen bei 175° ca.30-40min (Stäbchentest) backen
Kuchen abkühlen lassen
150g Kuvertüreim Wasserbad schmelzen und über den Kuchen geben
halbe WalnüsseKuchen dekorieren


Samstag, 30. März 2013

herzhafter Carrot Cake

Carrot Cake gehört ja fast schon zu Ostern dazu. In der süßen Variante habe ich ihn schon als Kuchen und Cupcakes probiert. Aber warum nicht auch mal herzhaft?

Für eine Springform (26cm)
4 Eier,
150g Créme Fraîche
75ml Olivenölverrühren
150g Mehlmit
50g Speisestärkeund
1 Pck Backpulvermischen und auf die Eimasse sieben, verrühren
600g Möhrenschälen und fein raspeln
150g Greyerzerkäserein reiben
Käse und Karotten und den Teig heben
Salz, Pfeffer,
Paprikapulver edelsüß

Teig würzen
Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform geben
glatt streichen
in vorgeheizten Backofen bei 150° (U) ca. 50min backen
Sour Cream,
gehackte Kräutermit dem Carrot Cake servieren
Quelle: lecker.de

Dienstag, 26. März 2013

Müslikekse mit nur 2 Zutaten

Kekse backen mit nur 2 Zutaten? Unmöglich? Nein, mit diesem leckeren Rezept. Und die Kombination aus Banane, Haferflocken und Schokolade ist einfach genial. Außen sind sie herrlich knusprig und innen schön weich. Entdeckt habe ich diese Leckerei hier.

Für 10 Stück
2 Bananenmit einer Gabel zerdrücken
100g Schoko-Haferflocken
unterrühren

kleine Taler formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 15-20min knuprig backen

Samstag, 16. März 2013

Pancake Doodles

Gestern auf einer Do-it-Yourself-Facebookseite entdeckt und heute nachgemacht: Pancake Doodles. Eine tolle Idee für kreative Pfannkuchen. Einfach den Pfannkuchenteig in eine Dekorierflasche oder Gefrierbeutel füllen und losmalen. Mit dieser Methode lassen sich (z.B. mit Lebensmittelfarben) ganze Kunstwerke auf den Frühstückstisch bringen.

Für ca. 2 Personen
150g Mehl
100ml Milch
2 Eier
1 Prise Salz
1 Pck Vanillezucker
alles in eine Schüssel geben und zu einem glatten, zähflüssigen Teig verrühren, je nach Konsistenz des Teiges mehr Mehl oder Milch hinzufügen. Der Teig sollte nicht zu flüssig sein, sonst verläuft er in der Pfanne zu sehr

Teig in eine Dekorierflasche oder Gefrierbeutel füllen
Muster in eine Pfanne malen und ausbacken



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...