Sonntag, 29. November 2015

geschmolzene Schneemänner (melted Snowman Cookies)

Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch allen. Erschreckend wie die Zeit vergeht. Kaum ist Ostern vorbei ist auch schon wieder November und Advent. Und Zeit für Plätzchen. Ich freue mich schon seit Wochen auf die Weihnachtsbäckerei und habe sie gestern eröffnet. Als erstes möchte ich euch diese süßen Gesellen vorstellen. Leider war ihnen wohl das Wetter noch zu warm und sie sind geschmolzen...

 Für 16 Stück
300g Mehl,
100g Zucker,
1 Prise Salz,
abgeriebene Schale einer Zitrone
in einer Schüssel mischen
250g kalte Butterin kleinen Stückchen dazu geben
1 Eizum Mehl geben
Zutaten erst mit dem Handrührgerät, dann mit den Händen
zügig zu einem glatten Teig verkneten
Teig zugedeckt ca. 30min kalt stellen
2 Backbleche mit Backpapier auslegen
Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3mm dick ausrollen
mit einem Glas große runde Plätzchen ausstechen
Plätzchen auf die Backbleche verteilen und nacheinander im
vorgeheizten Backofen bei 150° (U) 12-15min backen
Plätzchen abkühlen lassen
1 Packung Puderzucker*in eine Schüssel geben und mit wenig Wasser zu einem dicken/zähen Guss verrühren
auf den Plätzchen verteilen (ich habe jedes Plätzchen einzeln fertig gemacht, damit der Guss nicht zu trocken wird)
16 Marshmallows
evtl. Dekorstift
die Augen entweder mit einem Dekorstift (wie ein Filzstift mit Lebensmittelfarbe) oder Kuvertüre aufmalen
SmartiesMarshmallow in der Mitte leicht einschneiden und ein orangenes Smartie reinstecken, auf das Plätzchen setzen
2-3 Smarties auf den Bauch setzen
Plätzchen trocknen lassen
etwas Kuvertüreschmelzen
eine Messerspitze in die Kuvertüre tauchen und vorsichtig die Arme aufmalen
*ich habe immer noch eine Packung Puderzucker in Reserve falls der Guss zu dünn wird

Manche Marshmallows habe ich etwas abgeschnitten, damit die Schneemänner aussehen, als seien sie unterschiedlich stark geschmolzen. 2 Plätzchen sind auch "nichts geworden" da sie zu nah am Backblechrand lagen, aber auch hier habe ich einfach dekoriert. Sie sind halt schon etwas mehr geschmolzen als die anderen.

Kommentare:

moppeline123 hat gesagt…

Super!
Wären auch sicher eine nette Gabe für die Kinder, wenn sie Nikolaus herumziehen und an der Türe klingeln. Mal merken :) Danke fürs Rezept,

Sandra

Susanne Kling hat gesagt…

Ja wie süß sind die denn?!!

Eigentlich hatte ich das Thema backen für diese Saison schon abgeschlossen, aber mal sehen, vielleicht fang ich nochmal an!

Vielen Dank für die Inspiration und das Rezept!

Liebe Grüße Susanne

Leni hat gesagt…

Omg, wie süß sind die denn bitte? Danke fürs Rezept :)
Liebe Grüße Leni :)

coffee-max hat gesagt…

sehr cool, gut gemacht)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...